E-Nummern und ihre Bedeutung

In vielen unserer Lebensmittel verstecken sich E-Nummern und sind von den Verpackungen kaum noch wegzudenken.

Entgegen vieler Befürchtungen sind E-Nummern aber nicht immer etwas schlechtes, sondern teilweise natürliche und völlig unbedenkliche Zusatzstoffe, die eben so gekennzeichnet werden. Wenn es aber um die vegane Ernährung oder Allergien geht, sind eben diese „E´s“ ein heikles Thema, weil sich oft tierische Inhaltsstoffe dahinter verbergen.

Welche E-Nummern tierischen Ursprungs sein können:

  • E 101 – Riboflavin

Mithilfe von Riboflavin wird Vitamin B2 auf tierische oder synthetische Weise gewonnen.

  • E 120 – Karmin (Naturfarbstoff)

Auf meist tierische Weise wird E120 hergestellt. Dabei werden aus weiblichen Schildläusen rote Farbstoffe gewonnen, indem die Läuse getrocknet, zermahlen und ausgekocht werden.

  • E132 – Indigotin1, Indigokarmin

Dient als Farbstoff und kann tierischen Ursprung haben.

  • E163 – Anthocyane

Lediglich pflanzlich, wenn Wein ohne Gelatine oder Hühnereiweiß hergestellt wurde.

  • E 322 – Lecithin

Lecithin wird aus Ölen von beispielsweise Sonnenblumen oder Raps hergestellt. Es dient dabei als Emulgator, Stabilisator und Antioxidationsmittel. Das Risiko für Veganer besteht bei E322 darin, dass Lecithin aus Hühnereidottern gewonnen werden kann.

  • E631 – Dinatriumosinat

Kennziffer 631 wird als Geschmacksverstärker eingesetzt und kann, muss aber nicht, vom Tier stammen.

  • E 901 – Bienenwachs

Durch das Ausschmelzen von Honigwaben wird weißer und gelber Bienenwachs als Trenn- sowie Überzugsmittel gewonnen.

  • E 904 – Schellack

Wie auch schon der Zusatzstoff mit der Kennzeichnung E901 wird Schellack als Trenn- und Überzugsmittel verwendet. E901 wird dabei nicht aus Honigwaben, sondern aus den Ausscheidungen der Lackschildlaus gewonnen.

  • E 1105 – Lysozym

Aus dem Eiklar von Hühnereiern wird ein Konservierungsmittel für Käse gewonnen. Neben der tierischen Herstellung kann E1105 auch aus gentechnisch veränderten Organismen produziert werden.

Quelle:

https://superveganer.de/2014/03/22/vegane-e-nummern/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.