Karamell Fudge

Hausgemachter Karamell Fudge…
…super leckeres Konfekt mit Mandeln und Kokos!

Die 3 goldenen Regeln damit es gelingt:
1. Ausschließlich Holzlöffel zum rühren benutzen
2. Mit einem Küchenthermometer die exakte Temperatur prüfen
3. Regelmäßig rühren damit nichts anbrennt

Und hier das Rezept:

Zutaten
200 g Zucker
125 ml pflanzliche Milch
80 g Alsan (+ etwas zum Fetten der Förmchen)
2 EL Mandelmus
1 EL Kokosflocken
2 EL gehobelte Mandeln

Den Zucker und die Milch in einen Topf geben und verrühren. Unter ständigem rühren, mit einem Holzlöffel !!, aufkochen und auf genau 114° erhitzen. Da die Temperatur exakt stimmen muss, ist es wichtig ein Backthermometer zu benutzen. Außerdem ist es wichtig darauf zu achten, dass bei der starken Hitze nichts anbrennt. Die Zuckerlösung kocht sehr schnell auf. Bis 114° Grad erreicht sind, dauert es aber einige Minuten.

In der Zwischenzeit zwei kleine Servierförmchen oder eine andere geeignete Form fetten. Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten und auf dem Boden der Förmchen verteilen.

Bei 114° Temperatur den Topf von der Kochstelle nehmen und Alsan und Mandelmus für einige Minuten unterrühren. Das Mandelmus sollte cremig sein und keine Klümpchen enhalten.
Beim Rühren unbedingt einen Löffel aus Holz benutzen! Die Karamellmasse in die Förmchen gießen. Mit den Kokosflocken bestreuen und für einige Stunden auskühlen lassen. Vorsichtig aus den Formen lösen und in Würfel geschnitten servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.