Tahin-Sesam-Spagetti mit Knoblauch & Lauchzwiebel

Nussige 15 Minuten-Pasta mit nur 9 Zutaten. Schnell, vegan, gesund und lecker!

Wenn ich ein Rezept zubereite das einen asiatischen Touch bekommen soll, verwende ich am liebsten den fertig gepressten Knoblauch im Glas, aus dem Asialaden. Er weicht im Geschmack von frischem Knoblauch ab, den ich lieber für italienische oder deutsche Rezepte benutze. Natürlich geht auch der Frische! Authetischer wird´s aber mit Knobi aus dem Glas.



Rezept drucken
Tahin-Sesam-Spagetti mit Knoblauch & Lauchzwiebel
Portionen
Person
Portionen
Person
Anleitungen
  1. Zuerst den Sesam in einer Pfanne goldbraun rösten und bei Seite stellen.
  2. Die Spagetti in reichlich Wasser al dente kochen.
  3. Währenddessen die Lauchzwiebel waschen und in fein Ringe schneiden.
  4. Sahne, Zitronensaft, Tahin, Salz, einige Spritzer Süßstoff und eine Messerspitze gepressten Knoblauch gründlich miteinander verrühren. Je nach Tahin kann das einige Minuten rühren bedeuten, bis alles schön gleichmäßig und cremig ist. Danach die hellen Teile der Frühlingszwiebel unterrühren.
  5. Die Pasta abgießen und 50 ml des Nudelwassers auffangen. Das Öl im Topf erhitzen. Die Sesam-Sauce, Nudelwasser und die Pasta dazugeben und im Topf schwenken bis sich alles schön verteilt hat.
  6. Die veganen Sesam-Spagetti mit den restlichen Zwiebelringen und dem gerösteten Sesam anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.