Gebratene Kräuterseitlinge mit Salbei-Tomaten-Couscous & Spinat

Ein leckeres Sommer-Rezept für veganen Couscous mit gebratenen Kräuterseitlingen, Salbei, Tomaten und einer Weißwein-Spinat-Sauce mit frischem Zitronenabrieb.



Rezept drucken
Gebratene Kräuterseitlinge mit Salbei-Tomaten-Couscous & Spinat
Küchenstil Vegan
Portionen
Personen
Küchenstil Vegan
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Für den Couscous zuerst die abgezogene Zwiebel und den Salbei fein hacken.
  2. 2 EL Öl der getrockneten Tomaten in eine heiße Pfanne geben und beides darin dünsten bis die Zwiebeln glasig sind. Kräftig Salz dazugeben und die gehackten, getrockneten Tomaten und den Couscous unterrühren.
  3. Die Gemüsebrühe im Wasser lösen und sofort angießen. Aufkochen lassen und von der Hitze nehmen. Für 10 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Pilze in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einer Grillpfanne von beiden Seiten anbraten. Salz und groben Peffer dazugeben und die Pilze aus der Pfanne nehmen.
  5. Nun den Weißwein in die Pfanne gießen und mit einer Prise Zucker kurz köcheln lassen.
  6. Den gepressten Knoblauch, die Sahne und den Spinat dazugeben und für 1 Minute garen.
  7. Den Abrieb einer halben Zitrone unter den Couscous heben und alles zusammen anrichten.
Rezept Hinweise

785 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.