Soba Tempeh Bowl mit frischer Mango & Sesam

Frisch-fruchtige, japanische Bowl mit knusprigem Tempeh. Die japanischen Soba-Nudeln aus Buchweizen sind nicht nur vegan und glutenfrei, sondern Buchweizen liefert auch hochwertiges Eiweiß. In Kombi mit knusprig gebratenem Tempeh, beschwert einem dieses Rezept 34 Gramm Eiweiß pro Portion (18,2 Gramm pro 100 g Tempeh und 11 Gramm pro 90 g Soba). Ein ideales Fitness-Rezept für eine vegane High-Protein-Ernährung.



Rezept drucken
Soba Tempeh Bowl mit frischer Mango & Sesam
Menüart Main Dish
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Main Dish
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst den Sesam in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und bei Seite stellen.
  2. Die Mango und den gewaschenen Chinakohl in feine Streifen schneiden. Den Tempeh würfeln und die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.
  3. Anschließend das Öl in der Pfanne erhitzen und die Tempeh-Würfel darin knusprig anbraten.
  4. Währenddessen die Soba Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  5. Die Limette aufschneiden und auspressen. Den Limettensaft mit Knoblauch, Sojasaucen, Reiswein, Reisessig, Sesamöl und Zucker mischen. Die Flüssigkeit zum knusprigen Tempeh gießen und kurz köcheln.
  6. Die Nudeln abgießen und in die Pfanne geben. Lauchzwiebeln, Chinakohl und Mangostreifen unterheben und auf zwei Schalen aufteilen.
  7. Die veganen Soba Nudeln mit dem gerösteten Sesam servieren.
Rezept Hinweise

750 kcal pro Portion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.