Spinat-Hirse-Bratlinge im Tortilla-Wrap-Trichter

Tortillas mal anders! … zum Trichter geformt mit Brtalingen, buntem Gemüse und Knoblauch-Dip.



Rezept drucken
Spinat-Hirse-Bratlinge im Tortilla-Wrap-Trichter
Anleitungen
  1. Zuerst die Hirse mit der doppelten Menge Wasser aufkochen und bei kleiner Hitze für 10 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen den Spinat waschen und die Stängel entfernen. Die Hälfte der Spinatblätter klein hacken.
  3. Von der Zwiebel einige Halbringe abschneiden. Die restliche Zwiebel und den Schnittlauch fein hacken.
  4. Die Cherry-Tomaten waschen und halbieren.
  5. Zu der fertigen Hirse die löslichen Instant-Haferflocken, Schwarzkümmel, Zitronensaft und die gehackte Zwiebel geben und gründlich vermengen. Mit Pfeffer, Salz und einer Prise Kreuzkümmel abschmecken.
  6. Aus der Masse vier Bratline formen und in einer beschichteten Pfanne, mit wenig Öl, von beiden Seiten knusprig braten.
  7. Aus Creme Vega, Schnittlauch, einer Prise Salz und gepresstem Knoblauch einen Dip anrühren.
  8. Den Tortilla-Wraps in einer Pfanne oder der Mikrowelle kurz erwärmen und mit dem Dip bestreichen.
  9. Die ganzen Spinatblätter, Tomaten und Zwiebelringe darauf verteilen und in der Mitte falten. Den Fladen zu einem Trichter formen und die Bratlinge verteilen.
Rezept Hinweise

570 kcal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.