yufka-auflauf-vegan-rezept-anleitung

Yufka-Hack-Auflauf mit Lauch und Kartoffeln

Endlich mal wieder etwas Inspiration zum Kochen…

Dabei entstanden ist dieser tolle griechische Auflauf

Für 4 Personen:

1 Lauch
2 Zwiebeln
3 kleine Möhren
2 Knoblauchzehen
100 g Räuchertofu
3 große Kartoffeln
150 ml pflanzliche Milch
2 TL Speisestärke

Olivenöl
80 g Margarine
5 Blätter Yufkateig
100 g Grünkernschrot
2 TL Gemüsebrühe
1 EL Petersilie
Paprikapulver
Chiliflocken
Pfeffer
Muskat
Salz

Zuerst den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Die Milch mit der Speisestärke, einer Prise Salz und Muskat anrühren und mit dem Lauch vermischen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Die Kartoffeln und die Möhren schälen und dünn hobeln. Den Räuchertofu sehr fein raspeln.

Für die Hackmasse das Grünkernschrot mit 5 EL Olivenöl in einem Topf leicht anbraten. Stetig rühren, damit nichts anbrennt aber schöne Röstaromen entstehen. 300 ml Wasser mit der Gemüsebrühe anrühren und die Grünkerne damit ablöschen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist und das Schrot schön weich ist.

20 g Margarine in einer Pfanne zerlassen und die Möhren, die Zwiebeln und den Räuchertofu darin scharf anbraten. Danach den Knoblauch dazugeben. Zum Schluss die Grünkerne unterheben. Alles kräftig mit Pfeffer, Salz, Paprika und Chiliflocken abschmecken und die Masse bei Seite stellen.

Den Yufkateig vorsichtig ausbreiten und eine Springform mit Margarine fetten. 50 g Margarine erwärmen und bei Seite stellen.
Die Form mit der ersten Schicht Yufkateig auskleiden und die Ränder außen überstehen lassen. Den Teig mit der flüssigen Margarine bepinseln, die nächste Schicht Teig in die Form geben und leicht andrücken. Diesen Vorgang wiederholen bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

Die Form anschließend mit der Hackmasse befüllen. Darauf die Lauchringe verteilen und zuletzt die Kartoffelscheiben. Die Kartoffeln salzen und pfeffern. Zum Schluss die Teigränder nach innen falten und den Auflauf mit der restlichen Margarine bestreichen.

30 Minuten bei 175° Umluft in Backofen geben.

Mit Petersilie ganieren und servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>