Zigarren Börek

Nachdem ich den super easy Frischkäse für mich entdeckt habe gabs heute:

Zigarren Börek
mit Spinat und Frischkäse

Als Vorspeise für 2 Personen:
1 Zwiebel
200 g Spinat
1 Knoblauchzehe
2 EL Pinienkerne
1 EL gehackte Petersilie
1/2 Pk. Yufka Teig
4 EL Zitronensaft
500 ml Sojamilch (mind. 3 % Eiweiß)
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
Öl zum Frittieren

Zuerst die Milch zum Kochen bringen und ständig rühren, damit nichts anbrennt. Sobald die Milch kocht, den Topf von der Kochstelle nehmen und 4 EL Saft einer frischen Zitrone in die Milch pressen. Zitronensaft unterrühren damit die Sojamilch ausflockt. Kurz abkühlen lassen.

Danach einen Kaffeefilter in einem Küchensieb platzieren. Die Milch in das Sieb füllen und die flüssigen Bestandteile absieben. Zurück bleibt ein körniger Frischkäse. Salzen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne rösten und bei Seite stellen. Die Ziebel abziehen, fein würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Den Spinat nach dem waschen gut abtropfen lassen, zu den Zwiebeln geben und dünsten bis er zusammenfällt.
Danach die Knoblauchzehe in die Pfanne pressen und Pinienkerne und Petersilie zugeben. Den Frischkäse unterheben und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

Jeweils auf eine Seite der Yufka-Blätter einen Streifen der Füllung verteilen. Die Ränder über die Füllung einschlagen und aufrollen. Die Enden mit Öl bestreichen, damit sie gut verschlossen bleiben.
In reichlich Öl frittieren und zum Schluss auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.